Passivhaus aus Holz

passivhaus

Ein Passivhaus sorgt für einen optimalen Wärmespeicher. Die Gebäudehülle ist so ausgerichtet, dass sie Wärmeverluste reduziert – dadurch sparen Sie eine Menge Heizenergie und Heizkosten. Im Vergleich zu einem Niedrigenergiehaus verbraucht ein Passivhaus rund 80 Prozent weniger Energie.
In vielen Fällen benötigen die Bauherren eines Passivhauses keine Heizung. Die Wärme wird durch Sonneneinstrahlung oder Abwärme gewonnen. Deshalb sind Passivhäuser oftmals mit einer großzügigen Verglasung ausgestattet.
So deckt ein Passivhaus den größten Teil des Energiebedarfs selbst ab. Die zusätzlich benötigte Wärme kann durch eine ökologische Heiztechnik gewonnen werden.
Mit dem Bau eines Passivhauses aus Holz müssen Sie sich um steigende Energiepreise keine Sorgen machen. Denn Sie sind weder von der Entwicklung der Energiepreise noch von importierten Energieträgern abhängig.

Vorteile eines Passivhauses aus Holz

passivhaus
Ein Passivhaus ermöglicht Ihnen energieeffizientes Bauen. Die Wände des Hauses fungieren als Wärmeschutz und die spezielle Bauweise nimmt Energie von außen auf und gibt sie in die Wohnräume ab. So heizen Sie mit einem Effizienzhaus deutlich weniger, was zu einer Reduktion der Energiekosten führt.

Um steigende Energiepreise müssen Sie sich mit einem Passivhaus keine Sorgen mehr machen. Da mit einem Passivhaus oftmals keine Heizung nötig ist und auf eine ökologische Heiztechnik zurückgegriffen werden kann, verbrauchen Sie deutlich weniger Energie.

Wer ein Holzhaus baut, sorgt aktiv für die Förderung von Nachhaltigkeit. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und steht uns in großen Mengen zur Verfügung. Beim Bau eines Holzhauses wird außerdem wenig Energie und Strom gebraucht und auch keine Schadstoffe verwendet.

In Passivhäusern können Sie rundum gesund wohnen. Denn die Baustoffe von Holzhäusern ermöglichen ein CO2 neutrales Wohnen. Der Rohstoff Holz zieht CO2 aus der Atmosphäre und lagert es ein.

Ein Holzhaus sorgt nachweislich für ein gutes Raumklima. Es lädt zum Wohlfühlen ein und kann sogar die Gesundheit verbessern. Eingebautes Zirbenholz als Fußboden oder Wandverkleidung lässt das Herz ruhiger schlagen.

Holz ist ein sehr flexibler Baustoff. Im Gegensatz zu einem Massivbau erreichen Sie mit einem Holzhaus eine größere Wohnfläche und haben mehr Gestaltungsmöglichkeiten, was die Raumgröße und Raumgestaltung angeht. Trotzdem überzeugt ein Holzhaus durch eine gute Bausubstanz, Stabilität, hohe Belastbarkeit und eine lange Lebensdauer.

In nur wenigen Tagen bauen wir Ihr Traumhaus auf Ihrer Baustelle auf. Die Vorfertigung der einzelnen Teile erfolgt in unserem Werk in Wittibreut.

Festpreisgarantie

Vom ersten Beratungsgespräch über die gesamte Planungs-Phase bis zum fertigen Passivhaus geben wir Ihnen alle anfallenden Kosten gleich zu Beginn bekannt, schließen zusätzliche Kosten aus und gewährleisten Ihnen so eine Festpreisgarantie.

Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns noch heute

Wir von Holzbau Moser stehen Ihnen beim Hausbau in jeder Phase mit Rat und Tat zur Seite. Profitieren Sie von unserer Erfahrung in der Holzbauweise und bauen Sie ein gesundes Haus mit einer guten Baubiologie und einem geringen Energieverbrauch. In Wittibreut, Bayern, Salzburg und ganz Österreich übernehmen wir gerne die Planung und Umsetzung von Ihrem Passivhaus.

Christine und Karl Moser

Telefon: 0 85 74 / 96 02-0
Telefax: 0 85 74 / 96 02-10

E-Mail: info@moser-holzbau.de

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 07:00 – 17:00 Uhr
Fr: 07:00 – 14:00 Uhr

Karl Moser GmbH
Hauptstr. 16
84384 Wittibreut

Rufen Sie uns an

Wir beraten Sie gerne
Mo - Do: 7:00 - 17:00 Uhr
Fr: 7:00 - 14:00 Uhr
Telefon: 08574 - 96020

Schreiben Sie uns eine Nachricht

[contact-form-7 id="12155" title="Startseite"]